Segeltörn ab Trogir – kroatische Feinkost und Natur in 7 Tagen

Über das Programm

Dieser 7-tägige Segeltörn (Samstag-Samstag) beginnt in Trogir und ist ideal für Segler und Genießer! Also, für alle Menschen, die gerne segeln und dabei leckeres Essen genießen möchten. Unser Plan für den ersten Tag heißt, am Samstag in Trogir zu sein, um die Marina zu erreichen. Sie können um 17 Uhr an Bord Ihrer Yacht einchecken und die Segel gleich auf Ihre erste Segeldestination – Primosten – setzen.

Bitte beachten Sie, dass alle aufgeführten Restaurants und Aktivitäten nur als Vorschläge gelten und sind daher nicht im Preis enthalten. Die Reiseroute kann an Ihre Wünsche angepasst werden, d.h. man kann die Zwischenstopps hinzufügen oder rauslassen.

Gut zu wissen

WICHTIG: Die Reiseroute hängt von den Wetterbedingungen und anderen unvorhergesehenen Bedingungen ab und kann entsprechend geändert werden.

Die Route un das Programm

Startpunkt: Trogir

Ankunft: Gerne arrangieren wir für Sie einen Transfer vom Flughafen zum Yachthafen. Der Transfer ist nicht im Preis inbegriffen.

Über die Route: Die gesamte Altstadt von Trogir zählt zum UNESCO Weltkulturerbe und ist als „kleines Venedig“ bekannt. Trogir liegt ganz in der Nähe vom Split Flughafen und der Stadt Split. Durch das kulturelle Erbe und ihre nautisch-strategische Bedeutung, ist Trogir zu Recht zu einem bekannten Reiseziel geworden. Den Stadtrundgang verschieben wir auf den letzten Tag Ihres Segeltörns und starten in Ihr Segelabenteuer schon am ersten Tag.

Route

Tag 1
Primosten

Primosten hat sowohl die Atmosphäre als auch alle Merkmale der mittelalterlichen Architektur bewahrt, die typisch für mediterrane Fischerdörfer sind. Durch die zahlreichen und für die Region Dalmatiens charakteristischen engen Gassen im Stadtzentrum, das auf einem Hügel inmitten einer kleinen Halbinsel errichtet wurde, zählt Primosten zu den malerischsten Städtchen an der Adriaküste. Primosten ist berühmt für schöne Strände und für das reiche touristische Angebot.

Was ist dort zu tun
Die Kirche des Hl. Georg aus dem 15. Jahrhundert in der Altstadt von Primosten
Die Statue der Muttergottes von Loreto in Primosten
Gastro Vorschläge
Restaurant Mediteran – feine dalmatinische Küche, lokale, einfache und gleichzeitig kreative Gerichte
Restaurant Kamenar – das Restaurant wurde im Jahr 1974 gegründet und pflegt seitdem die kulinarische Tradition Dalmatiens
Tag 2
Skradin, Krka-Wasserfälle

Skradin ist eine kleine romantische Mittelmeerstadt, mit engen und gepflasterten Gassen, Passagen, Bögen und Treppen. Skradin liegt vor dem Eingang zum Nationalpark Krka. Die gesamte Stadt Skradin ist als Denkmal des Kulturerbes geschützt.

Was ist dort zu tun
Wenn sie schon in Skradin sind, dann versäumen Sie auf keinen Fall den Nationalpark Krka zu besuchen. Herrliche Wasserfälle, darunter der Wasserfall Skradinski Buk und seine siebzehn Kaskaden sind natürlich die Hauptattraktion und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kroatiens.
Besuchen Sie eines der besten lokalen Weingüter.
Besuchen Sie das Museum für historische Fahrzeuge und das Industriemuseum der Stadt Skradin.
Gastro Vorschläge
Restaurant Cantinetta – der Schwerpunkt wird auf saisonale Lebensmittel aus biologischem und lokalem Anbau gelegt, die auf traditionelle und originelle Weise serviert werden.
Restaurant Skala – das Restaurant mit dem Blick auf die Marina und die Brücke zwischen Nord- und Süddalmatien.
Genießen Sie das berühmte Scardona-Risotto (Risotto aus Skradin), Grill- und Bratgerichte, traditionelle Gerichte unter der Glocke (in Dalmatien „Peka“ – der dalmatinische Begriff für den glockenförmigen Deckel), Fischgerichte (Speisefisch aus dem Meer und dem Fluss), Schaltiere, Kuchen und verschiedene Desserts.
Tag 3
Murter

Die Stadt Murter bietet wertvolle Zeugnisse ihrer reichen Geschichte. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt findet sich um 13.Jh. Heutzutage zählt die Stadt Murter rund 2000 Einwohner und ist zu einem populären Touristenort geworden.

Die charakteristischen, engen Steingassen und die mit Efeu bedeckten Steinmauer der einfachen Häuser verschmelzen zu einer bescheidenen, aber innovativen Kreativität und bringen dazu bei, dass die Stadt Murter weiterlebt und nicht nur in den Geschichtsbüchern bewahrt wird.

Die Stadt Murter ist von zahlreichen Inseln umgeben, die den wunderschönen Nationalpark Kornaten bilden.

Was ist dort zu tun
Auf dem Berg Vrsina (Vršina) befindet sich die Kirche des Hl. Rochus (Roko) aus dem 18. Jahrhundert, zu der ein sehr enger Weg führt. Von der Hauptstraße aus lohnt sich der Aufstieg auf den Berg durch einen Treppenweg, denn von dort aus ist der Panoramablick über Murter und Betina einfach herrlich!
Stadtrundgang – Die Insel Murter ist für ihre leckersten Feigen bekannt. Ganz viele Feigenbäume stehen im Stadtzentrum und laden Sie zu einer kostenlosen Feigen-Verkostung ein.
Besuchen Sie die schönen Buchten und Strände. Unser Tipp: die Strände Slanica und Čigrađa unbedingt besuchen.
Gastro Vorschläge
Fine Food Murter – ein gemütliches Restaurant mit einem ganz anderen Konzept im Vergleich zu den umliegenden Gastro-Angeboten.
Tic Tac Restaurant – eines der ältesten Restaurants in Murter, Es wurde im Jahr 1971 gegründet. Seitdem ist das Restaurant „ein Vorbild für Innovation und Qualität“.
Tag 4
Nationalpark Kornaten (Piskera)

Der Nationalpark Kornaten, der in Reiseführern oft als ein „nautisches Paradies“ gilt, umfasst 89 unvergesslich schönen Inseln, Inselchen und Felsen. Dafür sind die Kornaten-Inseln auch eine der Top Attraktionen Kroatiens und natürlich der unvergessliche Höhepunkt Ihrer Segelroute. Die Kornaten sind heutzutage nicht dauerhaft bewohnt. Der größte Teil der Inseln gehört den Einwohner von Murter, die auf den Kornaten Olivenhaine, Weinberge und Obstgärten pflegen.

Nachdem Sie den ganzen Tag am Meer verbracht und den Kornaten-Archipel erkundet haben, übernachten Sie an einem Liegeplatz in der ACI Marina Piskera.

Was ist dort zu tun
Piskera ist eine unbewohnte Insel, die aber über eine Marina und zwei Restaurants verfügt.
Nach einem ganzen Tag voller Segelspaß, Schwimmen und Aktivsein, möchten Sie wahrscheinlich nur entspannen und vielleicht einen kurzen Spaziergang unternehmen.
Gastro Vorschläge
Konoba Jadra – probieren Sie frische Meeresfrüchte und genießen Sie die schöne Aussicht auf Kornaten
Restaurant Klif – in der Nähe der ACI Marina Piskera befindet sich das gemütliche, traditionelle dalmatinische Restaurant Klif
Tag 5
Kaprije – Kroatien

Auf der Insel Kaprije besteht ein Fahrverbot für Autos. Dadurch ist Kaprije zu einer von den seltenen Oasen mit vollkommen sauberer Luft und kristallklarem, türkisfarbenem Wasser geworden. Lauschen Sie dem Klang des Meeres und der Wellen und genießen Sie die unberührte Natur. Die Insel Kaprije erhielt ihren Namen durch den einst hohen Bestand an Kapernpflanzen.

Was ist dort zu tun
Die Heilig-Kreuz-Kirche – die gotische Kirche aus dem frühen 15.Jh. Im Sommer beherbergt die Kirche Exponate der modernen Kunst
Attraktive Tauchziele – eines der äußerst attraktiven Tauchgebieten ist das Wrack des im Jahr 1944 versunkenen Kriegsschiffes Francesca da Rimini, das auf dem nördlichen Kap von Kaprije auf einer Tiefe zwischen 38-20 m liegt.
Das Tauchen in Kroatien ist nur für lizenzierten Taucher und in geführten Gruppen erlaubt, die von nur lizenzierten kroatischen Tauchzentren organisiert werden.
Gastro Vorschläge
Konoba Adriana – große Auswahl an Meeresfrüchten nach traditioneller Art
Liberty Restaurant & Lounge Bar – genießen Sie gutes Essen und außerordentliche Drinks
Tag 6
Maslinica auf der Insel Solta (Šolta)

Die Insel Solta ist ohne Zweifel eines der ultimativen Segelziele entlang dieser Route.

Der Olivenanbau hat auf der Insel Solta lange Tradition, durch die die Insel für ihren Olivenöl und Rosmarinhonig bekannt geworden ist. Bereits in der Epoche der Antike wurde Honig aus Solta benutzt und ist heute noch als Olintio Honig bekannt. Maslinica, die einzige Siedlung auf der Insel Solta, wurde als „bester touristischer Kleinort an der Adriaküste“ (mit weniger als 1000 Einwohnern) ausgezeichnet. Von hier aus können Sie spektakuläre Sonnenuntergänge genießen.

Was ist dort zu tun
Entdecken Sie Maslinica bei einer privaten Radtour
Buchen Sie die „Geheimnisse von Solta“ Tour – den Rundgang durch Solta abseits der ausgetretenen Pfade
Gastro Vorschläge
Restaurant Martinis March – ausgezeichnete Auswahl an raffinierten Menüs
Šišmiš beach bar – legen Sie vor dem Bar an und probieren Sie frische Meeresfrüchte Außerdem können Sie auch an Verkostung-Touren von Wein, Honig und Olivenöl auf der Insel Šolta teilnehmen (Tasting-Tour)
Tag 7
Trogir

Empfohlen wird, am morgen früh zu frühstücken und die Segel in Richtung Trogir zu setzen. (Auf der Rückreise unbedingt einen kurzen Stopp zum Schwimmen und Sonnenbaden einlegen). Die Stadt Trogir hat kulturell und historisch viel zu bieten und beherbergt eine Reihe faszinierender historischer Sehenswürdigkeiten. Nutzen Sie die Gelegenheit, diese während Ihres Aufenthaltes in Trogir zu besichtigen.

Was ist dort zu tun
Besuchen Sie die Kathedrale des Sankt Laurentius in Trogir
Die Festung Kamerlengo und den Turm des Heiligen Markus
Stadtmuseum von Trogir
Kloster des Hl. Dominik
Gastro Vorschläge
Restaurant Don Dino – diskret, gemütlich und einzigartig…
Calebotta Bar & Restaurant – moderne Farbtönen mit modernem Design kombiniert, bilden eine angenehme und gut integrierte Einheit in einem Gebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert.
Haben Sie eine Frage zu dieser Route?
Wir haben Antworten auf Ihre Fragen. Zögern Sie also nicht, unser Team noch heute zu kontaktieren!

Haben Sie eine Frage an uns?

Sie fragen sich, welches Boot Sie wählen sollen? Welche Orte zu besuchen? Auf diese und viele weitere Fragen haben wir Antworten. Zögern Sie also nicht, sich noch heute mit unserem freundlichen Team in Verbindung zu setzen!

Den Bootstyp auswählen

Die Wahl eines Bootes hängt normalerweise von Ihrem verfügbaren Budgetbetrag, von der Gruppengröße und Ihrer bevorzugten Segelweise ab. Darüber hinaus können verschiedene Segelboote mit oder ohne Besatzung gechartert werden. Chartern mit kompletter Besatzung ist auch möglich.

Finden Sie Ihre Yacht
Segelboot
2-12 Personen
Eignet sich am besten für Aktivurlauber oder für den Pärchenurlaub. Die Segelboote sind ideal für ein klassisches Segelerlebnis und ihre Länge variiert zwischen 30 und 64 Fuß.
Ab 160 EUR pro Tag
Katamaran
2-12 Personen
Ein Katamaran eignet sich perfekt für größere Gruppen oder Familien und bietet, im Vergleich zum normalen Segelboot, ein Segelerlebnis, das etwa mehr reibungslos läuft. Ihre Länge variiert zwischen 38-70 Fuß. Die meisten sind jedoch mit einer Länge von 42 Fuß.
Ab 500 EUR pro Tag
Gulet
8-20 Personen
Diese Segelboote sind normalerweise perfekt für größere Gruppen. Die meisten haben sechs Kabinen und vier Crewmitglieder. Die Schiffsgrößen liegen in der Regel zwischen 60 und 100 Fuß.
Preis ab 600 EUR pro Tag
Motoryacht
2 – 12 Personen
Motoryachten haben normalerweise je nach Größe bis zu vier Kabinen und sind in der Regel zwischen 30 und 50 Fuß groß.
Preis ab 500 EUR pro Tag