Ihr erster Segeltörn ist ein Erlebnis, an das Sie sich für immer erinnern werden.

Es ist wichtig vorbereitet zu sein. Wenn Sie ein Segelboot oder einen Katamaran chartern, dann lernen Sie zwar die Grundausstattung des Segelboots kennen, aber um Essen und Trinken, Kleidung und andere notwendige Dinge müssen Sie sich selbst kümmern. In diesem Artikel werden wir alles Schritt für Schritt durchgehen. 🙂

Zu allererst müssen Segelboote bequem sein. Aufgrund des begrenzten Platzes, den sich mehrere Passagiere Ihrer Gruppe teilen, ist dies von besonderer Bedeutung.

Planen Sie im Voraus und machen Sie eine Packliste der Dinge, die Sie auf Ihrem Segeltörn brauchen könnten

Packliste:

Dokumente und Essentials

Wie sonst auch, müssen Sie persönliche Dokumente immer mit sich führen. Wir empfehlen Ihnen, auch Ihre Krankenversicherungskarte mitzubringen – nur für den Fall.

Denken Sie auch an Bargeld, denn nicht alle Orte akzeptieren Kreditkarten. Sie sind selbst verantwortlich für die Dokumente und das Geld, das Sie mitbringen, also bewahren Sie es sicher auf.

Ihr Skipper, ob ein professioneller oder einer Ihrer Freunde mit einem Segelschein, haben während der Reise ebenfalls alle erforderlichen Genehmigungen zur Hand zu haben.

Kleidung

Trotz des Sommers besteht immer die Möglichkeit, dass die Nächte und der Wind kalt sind. Also seien Sie vorbereitet.

Checken Sie die Wettervorhersage und packen Sie Kleidung für sowohl sonnige als auch kalte Tage ein: Badeanzüge, Sommerkleider, Shorts, T-Shirts und etwas wärmeres und wasserdichtes.

Schuhe sind auch sehr wichtig! Meistens werden Sie wohl barfuß unterwegs sein; bei Regen sind aber rutschfeste Schuhe empfehlenswert. Optimal eignen sich Bootsschuhe oder Sportschuhe, die das Gehen an Deck erleichtern.

Wasserbeständige Taschen

Wasserfeste Taschen sind die Lebensretter für Ihre elektronischen Geräte. Nehmen Sie diese mit, damit Telefon und Kamera sicher ruhen können.

Hygiene- und Gesundheitsartikel

Bringen Sie ökologisch unbedenkliche Hygieneartikel mit. Beachten Sie immer den Meeres- und Umweltschutz. Mehr dazu finden Sie hier.

Manchmal müssen Sie Ihre eigenen Bade- und Strandtücher mitbringen. Sie können uns jederzeit danach fragen und wir setzen uns mit dem Charter Ihres Bootes in Kontakt.

Auf Ihrem Segelboot befindet sich bereits ein Erste-Hilfe-Kasten. Wenn Sie möchten, können Sie einen eigenen kleinen mitnehmen. Wenn Sie verschreibungspflichtige Arzneimittel benötigen, dann nehmen Sie diese auf jeden Fall mit.

Artikel gegen Seekrankheit, Mückenschutz und Insektenstiche sind immer gut dabei zu haben. Und das Wichtigste: Sonnencreme! Sie werden den ganzen Tag in der Sonne verbringen. Bräunen können Sie sich auch damit, nur verbrennen sollten Sie sich nicht.

Was noch?

Wie bereits erwähnt, ist der Platz auf einem Segelboot begrenzt. Nehmen Sie also nicht Ihren größten Koffer mit. Bringen Sie am besten eine Tasche mit, die auch gequetscht werden kann. Sogenannte Seesäcke sind hier üblichen Hartschalenkoffern eindeutig überlegen.

Wifi und Steckdosen werden nur begrenzt verfügbar sein, also bringen Sie sich ein Buch mit, schreiben Sie ein Tagebuch und seien Sie auf eine schöne und friedliche Zeit vorbereitet.

Für diejenigen, die ohne Technologie nicht leben können, sollten an Akkus für Ihre Handys, Laptops und Kameras denken.

Fazit

Machen Sie keine allzu große Packliste. Der erste Eintrag auf der Packliste sollte immer Spaß machen! Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach Ihrem Boot benötigen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen guten Wind.