Kuba ist eine exotische Destination mit einer reichen und interessanten Kultur, die jedes Jahr mehr und mehr erstaunte Touristen anlockt. 

Die kubanische Wirtschaft war eines der Opfer des Kalten Krieges, und Besucher dieses wunderschönen Juwels der Karibik waren selten.

In späteren Jahren, vor allem nach dem Ende des Kalten Krieges, öffnete sich Kuba ein wenig für Ausländer und, vor nicht allzu langer Zeit, für die Bürger der USA. 

Es gibt noch eine andere Art der Besichtigung dieses faszinierenden Reiseziels, nämlich das Segeln in Kuba – so können Sie mehr Orte besuchen und sich abends vor den Menschenmengen verstecken. 

Segeln in Kuba

Segeln in Kuba

Die Cays

Kuba ist ein Segelparadies und eines der Top-Destinationen für Segler in der gesamten Karibik. 

Dank seines schönen Klimas und seiner Küste zieht Kuba jedes Jahr mehr und mehr Segelbegeisterte an.

Das Besondere an seiner Küste ist, dass es mehrere tausend Cays, also kleine, sandige und flache Inseln, hat. 

Die Cays haben ein sehr flaches Meer und sind oft mit Palmen bewachsen. Sie können sich vorstellen, was für ein Vergnügen es sein muss, an einem dieser Orte den Anker zu werfen und sich in das schöne, kristallklare Meer zu stürzen. 

Das Hauptzentrum für das Segeln in Kuba ist Cienfuegos, manche Segler bevorzugen die Nordküste Kubas, aber einer der schönsten Orte zum Segeln ist die Südküste mit Inseln wie Isla de la Juventud.

Cienfuegos

Cienfuegos, was hundert Feuer bedeutet, ist auch als die Perle des Südens bekannt. Die Stadt liegt in einer Bucht an der südwestlichen Küste Kubas und ist in der Nähe aller wichtigen Touristenattraktionen. 

In der Stadt sind die karibische Kultur und der anhaltende spanische Einfluss sichtbar, was zu einer interessanten und einzigartigen Architektur führt.  Als die jüngste Stadt Kubas hat sie eine saubere, moderne und geräumige Ausstrahlung.

Eines der verborgenen Juwelen sind die El-Nicho-Wasserfälle, die sich zwischen den beliebten Städten Cienfuegos und Trinidad befinden. Es ist ein perfektes Ziel für alle Abenteuer auf der Suche nach einem besonderen Ort abseits der Menschenmassen und der ultimativen Erfrischung im kalten Wasser der Wasserfälle.

Der Parque El Nicho, am westlichen Rand des Escambray-Gebirges, liegt 1 Stunde und 30 Minuten Autofahrt von Cienfuegos entfernt. Als einer der unzugänglichen Teile des Naturschutzgebietes Topes de Collantes erfordert die Anreise ein wenig Anstrengung.

Segeln in Kuba

El-Nicho-Wasserfälle

Cayo Largo del Sur

Cayo Largo del Sur liegt tatsächlich etwa 80 Seemeilen von Cienfuegos entfernt, daher wird dies ein erstklassiges Abenteuer für jeden sein, der sich auf dieser Reise bemüht. 

Wenn Sie Ihr Boot in Cienfuegos übernehmen, steuern Sie es einfach in Richtung der Provinz Isla de la Juventud. 

Vor dieser großen Insel werden Sie dieses wunderschöne, flache Cay sehen. Sie ist nicht höher als 5 Meter und hat zahlreiche schöne Strände wie Playa Sirena und Playa Paraiso. 

Ich verspreche Ihnen, dass Sie sich bald in diese magische Sandinsel verlieben werden. Falls Sie ein Fan von Wassersportarten sind, können Sie diese hier in vollen Zügen genießen.

Segeln in Kuba

Der beste Weg, alles zu sehen und alle touristischen und versteckten Orte zu besuchen, ist, ein Segelboot zu mieten und in die Freiheit zu segeln.

Interessiert am Segeln in Kuba? Füllen Sie das Formular aus und erzählen Sie uns mehr über Ihre Segelwünsche, und wir werden das perfekte Boot für Sie finden!