Segeltörn Kroatien klingt für Sie verlockend aber Sie haben keine Zeit die ganze Küste zu umsegeln? Sie wollen eine kleinere Segelroute machen aber haben keine Idee wo anzufangen? Falls sie diese Fragen positiv beantworten haben ist die Antwort die sie suchen – eine Segelroute in Istrien.

Segeltörn Kroatien: Tag 1 – Pula

Ihren Segeltörn Kroatien können Sie in Pula, wo auch die Marina Pula ist, beginnen. Sie haben die Möglichkeit vor oder nach dem Anfang der Route Sie Stadt Pula zu besuchen. Die Stadt ist eigentlich die älteste und größte in ganz Istrien. Berühmt für die historische Vergangenheit an die uns die noch erhaltene Arena Pula erinnert. Die Arena wurde im ersten Jahrhundert zur Römerzeit gebaut, für Gladiatorenkämpfe benutzt. Heute finden dort verschiedene Konzerte und Veranstaltungen das ganze Jahr lang stat.  In der ganzen Stadt sind Monumente aus der Römischen Zeit zu finden, Kirchen, Festungen, Kloster, …  Außer der vier größten Strände Brioni, Valkane, Histria (Felsstrände), Arabela (Kieselstrand) sind in der Nähe auch mehrere Hundestrände zu finden. Der berühmteste ist der Hundestrand in der Bucht Sakucani. Den Sportlibehabern wird es in Pula auch nicht langweilig. Sie können sich zwischen Tauchen, Windsurfen, Go-Kart, Tennis, Wander- und Fahrradrouten entscheiden.

Segeltörn Kroatien: Tag 2 – Rovinj

Nachdem geht die Abfahrt nach Marina Rovinj in der gleichnamigen Stadt Rovinj, 18 sm entfernt. Obwohl es um eine kleinere Stadt geht, kann man dort sechs verschieden Strände besuchen. Auch in Rovinj sind Hundestrände zu finden. In der Nähe ist auch ein kleiner offizieller Hundestrandabschnitt am Waldpark Zlatni Rt. In der ganzen Stadt sind verschiedene historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten zu finden. Falls Sie für einen aktiveren Urlaub in Istrien interessiert sind, haben Sie die Möglichkeit zu Wandern, Radfahren, Schnorcheln oder auch Angeln.

Segeltörn Kroatien: Tag 3 – Novigrad

Danach machen Sie mit Ihrem Urlaub in Istrien in Novigrad weiter, der ist 16 sm entfernt. In der Stadt gibt es zwei reguläre Strände.  Der 500m lange Kieselstrand Krapinjan und der Kieselstrand beim Hotel Laguna und Maestral. Die zwei weiteren Strände befinden sich in zwei verschiedenen Camps, Camp Mareda und Camp Sirena. In der Stadt hat man die Möglichkeit einen schönen Spaziergang entlang der Stadtmauer und im Altstadtzentrum zu machen. Empfehlenswert ist auch der Museum Gallerion. Das Museum beinhaltet eine Sammlung von Modellen aller österreichisch-ungarischen Kriegsschiffe. Falls Sie mehrere Tage in Novigrad bleiben und mit Kindern segeln, besuchen Sie den Aquapark Istralandia, 6,1 km von der Stadt entfernt.

Segeltörn Kroatien: Tag 4 – Umag

Die nächste Haltestelle wird Marina Umag sein,8 sm entfernt. Obwohl es sich um eine Hafenstadt handelt hat man die Option an sieben Stränden baden zu gehen. Alle Strände bieten verschiedene Sportmöglichkeiten. Dazu gehören Tauchen, Jetski, Bananaboot, Windsurfing und Tretbootverleih. Neben Wassersport kann man auch Tennis und Golf spielen, Radfahren, Wandern und auch Reiten in den Reiterhof Konjicki ausprobieren. Neben den aufregenden Sportarten ist Umag auch eine Oase für Wellnessurlaube. Diese Angebote sind aber in Hotels zu finden.

Segeltörn Kroatien: Tag 5 – Poreč

Dann segeln Sie schon zurück, machen aber noch ein Paar Haltestellen eher Ihr Urlaub in Istrien fertig ist. Die Erste ist in der Stadt und Marina Poreč, 8 sm entfernt. Poreč bietet Ihnen an vier Stränden banden zu gehen, und, für die tapferen auch einen FKK-Strand. Der FKK-Strand Ulika befindet sich nördlich von Poreč, unterhalb des Ortes Červar. Einer der wertvollsten Kulturmerkmale in Poreč ist die Basilika Euphrasius, die von 20 Jahren in das UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde. In dem Stand gibt es mehrere historischen Plätze zu besuchen, wie die alten Stadtmauern, Turme, Kirchen und die Hauptstraße Decamus die bis zum Hauptplatz Trg Slobode führt.

Segeltörn Kroatien: Tag 6 – Vrsar

Der letzte Punkt auf Ihren Urlaub in Istrien wird die Marina Vrsar in der gleichnamigen Kleinstadt, 15 sm entfernt,sein. In der Stadt sind drei reguläre Strande und ein FKK-Strand zu finden. Ein kleiner Sparziergang wird genug um all die Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Der interessanteste Teil der Stadt ist der Skulpturenpark Dusan Dzamonja. Der berühmte Künstler hat seine Werke in Museen von Städten wie London, Paris und New York ausgestellt.  Für ein bisschen mehr Spass raten wir euch den Wasserpark Aquacolors Poreč zu besuchen. Außerdem ist die Stadt voll von Sportzentren wo es Angebote wie Windsurfschule, Wasserski, Kajak-Touren, Tischtennis, Tretbootverleih, Tennis gibt. Der Aeroclub Vrsar bietet Fallschirmsprünge und Panoramaflüge entlang der Riviera und über die vorgelagerten Inseln an.

Und schon finden Sie sich in dem Ausgangpunkt Ihrer Segelroute, der Marina Pula. Diese kleinere aber besondere Route sollte Woche dauern. Nutzten Sie die Möglichkeit sechs verschiedene Marinen in sechs Städten zu besuchen. Während der Fahrt genießen Sie das warme Wetter, blaues Meer und bezaubernde Strände.

Wir wünschen Ihnen guten Wind.