Wein- und Schlemmerroute in Istrien

7 Tage
Max 8 Personen
Katamaran oder Segelboot

Über das Programm

Diese Reiseart ist speziell für Leute gedacht, die aktiv sind, die Natur lieben, Neues erleben und natürlich die Geschichte, Küche, Kultur und Menschen des Reiseziels kennenlernen möchten. Auf dieser 7 Tagesreise werden Sie sich am Segeln entlang der wunderschönen kroatischen Küste erfreuen und mit lokalen Experten einige der besten Weingüter und Restaurants kennenlernen.

Gut zu wissen

WICHTIG: Die Reiseroute hängt von den Wetterbedingungen und anderen unvorhergesehenen Bedingungen ab und kann entsprechend geändert werden.

Die Route un das Programm

Startpunkt: Pula

Ankunft: Pula hat einen eigenen internationalen Flughafen und der Yachthafen ist nur 20 Autominuten entfernt. Wir können für Sie einen Transfer vom Flughafen zum Yachthafen arrangieren.

Der Transfer ist nicht im Preis inbegriffen.

Daten auswählen
Start datum:
Woche auswählen
05 Sep – 12 Sep 2020
12 Sep – 19 Sep 2020
19 Sep – 26 Sep 2020
26 Sep – 03 Oct 2020
03 Okt – 10 Okt 2020
10 Okt – 17 Okt 2020
17 Okt – 24 Okt 2020
24 Okt – 31 Okt 2020
Gäste
Gäste hinzufügen
Anzahl der Gäste
+

Route

Tag 1
Pula, Brijuni Inseln – eine himmlische Geschichte


Der Plan für den ersten Tag ist, dass Sie am Samstag in Pula ankommen und direkt zur Marina kommen. Der Check-in fürs Boot erfolgt gegen 17.00 Uhr; dort treffen Sie dann auch den Skipper, die Hostess und den Reiseführer.
Pula ist die größte Stadt Istriens. Sie ist bekannt für ihre Vielzahl an alten römischen Gebäuden. Für die Besichtigung Pulas steht Ihnen der letzte Tag Ihrer Reise zur Verfügung. Wir nutzen die Zeit am ersten Tag lieber dafür, gleich nach dem Check-in raus zu fahren und die Brijuni Inseln an zu steuern – hier werden wir die erste Nacht verbringen.

Der Brijuni Nationalpark besteht aus 14 Inseln und Inselchen, auf welchen Sie die großartige Harmonie zwischen Mensch und Tier bzw. Mensch und Natur hautnah erleben können. Es leben über 700 verschiedene Pflanzen- und ca. 250 Vogelarten auf den Inseln.

Sie wandern sowohl auf den Spuren der Dinosaurier als auch der Moderne. Zu empfehlen ist vor allem der Safari Park auf der Insel Veliki Brijun – er hat sein Angebot durch zahlreiche importierte Tierarten bereichert. Neben den typisch lokalen Tieren wie Kaninchen und Vögeln, gibt es auch exotische Tiere wie Zebras, Elefanten und Lamas zu bewundern.

Was ist dort zu tun
Besuch des Safari Parks
einer der ältesten Olivenbäume des Mittelmeers
Dinosaurierspuren
Bootshaus – Museum mit wechselnden Ausstellungen
Fahrrad/Mountainbike Tour
Gastro Vorschläge
am ersten Abend werden Sie von unserem Koch an Bord mit lokalen Spezialitäten verwöhnt – dazu werden feine lokale Weine gereicht
Tag 2
Lim Kanal – eine der beeindruckendsten Ecken Istriens

Am Vormittag haben Sie noch etwas Zeit, um den Nationalpark Brijuni zu entdecken. Nach dem Frühstück an Bord werden die Segel gesetzt und es geht Richtung Lim Kanal.

Auf dem Weg dorthin fahren Sie am Brijuni Archipel vorbei, machen einen kurzen Halt, um das Wasser zu genießen. Wer nicht beim Schwimmen oder Sonnenbaden entspannen möchte, kann sich auch vom Skipper die Grundlagen des Segelns erklären lassen.

Der Lim Kanal ist einer der schönsten natürlichen Ressourcen Istriens.

Auf Grund von Süßwasserquellen ist die Bucht eher brackig. Dadurch bietet sie aber die perfekte Grundlage für das Wachstum der begehrten Delikatessen wie Austern, Muscheln, Seebarsch etc.

Die Küstenlinie ist steil und hoch. Die Nordseite ist von immergrüner Vegetation bedeckt – die Südseite von Laubbäumen. Im Norden finden sich einige Höhlen – die Wichtigste ist die „Romualds Höhle“.

Gastro Vorschläge
Meeresfrüchte im Restaurant „Viking“
Besuch der Austern- und Muschelfelder für eine einzigartige Verkostung
Tag 3
Novigrad – eine der TOP Adressen in Istrien für kulinarische Feinschmecker

Nach einer einzigartigen Muschelverkostung werden die Segel in Richtung Novigrad gesetzt. Einmal ein friedliches Fischerdorf – im Laufe der Jahre ist es ein beliebtes Touristenziel geworden.

Obwohl Novigrad inzwischen so beliebt ist, hat es seinen intimen und unwiderstehlichen Charme eines typischen mediterranen Fischerdorfs bewahrt.

Novigrad ist auch eine der besten Gourmet-Adressen in Istrien, an welcher man viele außergewöhnliche Gerichte probieren kann.

Was ist dort zu tun
St. Pelagio und St. Maxim – eine Basilika mit der einzigen römischen Krypta in Istrien
Lapidarium Museum mit einer Steinsammlung und einem Hostiengefäß aus dem 8. Jahrhundert
Novigrad´ s Stadtmauer mit Türmen und Haupteingangstor
Gastro Vorschläge
Organisiertes Abendessen in einem spektakulären San Rocco Restaurant
Weinprobe im berühmten Weingut Kozlović 
Kozlović
Tag 4
Vrsar – die wahre Gastfreundschaft in Istrien

Das „Novigrad Erlebnis“ ist noch nicht zu Ende. Bevor wir die Segel setzen und zu unserem nächsten Stopp fahren, nehmen wir Sie zu einem der

berühmtesten Weingüter in Istrien mit. Das Weingut Kozlović stammt aus dem Jahr 1904 und hat seitdem seinen Standort nie geändert. Das Weingut befindet sich in Momjan und ist umgeben von Weinbergen soweit das Auge reicht.

Vrsar hat eine starke touristische Ausrichtung, reich an

herrlichen natürlichen Ressourcen: schöne Strände, eine wunderschöne Küste und reiches Hinterland. Giacomo Casanova, den bekannten italienischen Abenteurer, Schriftsteller, Gourmet und „Don Juan“ verschlug es hierher und er verliebte sich sofort in Vrsar- Orsera.

Was ist dort zu tun
Haupttor der Stadt – dieses romanische Tor stammt aus dem 13. Jahrhundert
Römische Lagerhäuser und römische Nekropole
romantische Gassen und Plätze
Gastro Vorschläge
Abendessen im familiengeführten Restaurant Trošt
Tag 5
Rovinj – Gewinner 2019 im kroatischen Tourismus

Eine der „fotogensten“ Städte im Mittelmeerraum; einst ein Fischerdorf, ist es heute ein Touristenort. Rovinj- Rovigno ist seit langem für seine günstigen und vorteilhaften klimatischen Eigenschaften bekannt. Der Rest ist der Natur geschuldet. Die gesamte Küste – mit ihren zweiundzwanzig.

Inseln- ist ein Naturschutzgebiet.

Was ist dort zu tun
Kirche St. Euphemia – ein imposantes Gebilde, welches den Namen des Schutzheiligen der Stadt trägt. Es dominiert das gesamte Altstadtbild.
Machen Sie einen Spaziergang zum Strand Monte in der Altstadt
Golden Cape Forest Park
Tag 6
Medulin – der blaue Planet

Uns steht ein wunderbarer langer Tag mit Schwimmen, Segeln und Sonnenbaden bevor.

Medulin und seine Umgebung waren bereits in der Antike bewohnt. Es handelt sich um eine Stadt mit einem reichen kulturellen Erbe und einer durch 2 Glockentürme hervorstechenden Kirche, die über der Stadt ragt.

Da wir am späten Nachmittag nach Medulin kommen, wird nicht mehr allzu viel Zeit für andere Aktivitäten und Besichtigungen sein. Ein neues Gastro- Abenteuer liegt vor uns; diesmal mit dem berühmtesten Chefkoch Kroatiens!

Gastro Vorschläge
das Restaurant Batelina ist stolzer Besitzer eines „Michelin Bib Gourmand mark“.
Tag 7
Pula – eine Stadt mit 3000 Jahre alter Geschichte

Am letzten Segeltag halten wir für einen Schwimmstop am Rt Kamenjak; danach setzen wir die Segel nach Pula, wo wir gegen 18.00 Uhr wieder in der Marina anlegen sollten. Jetzt ist die Zeit gekommen, um Pula zu entdecken. Genießen Sie Ihren freien Abend und entdecken Sie diese tolle Stadt. Pula ist die größte Stadt Istriens. Sie ist bekannt für ihre Vielzahl an alten römischen Gebäuden. Die Stadt bietet eine Vielzahl an Attraktionen für Kulturliebhaber. Seine 3000 Jahre alte Geschichte begleitet Sie auf Schritt und Tritt durch die Altstadt, sie beginnt und endet mit einem römischen Amphitheater.

Was ist dort zu tun
die Arena – das bekannteste Symbol in Pula; ein vollständig erhaltenes Amphitheater
Tempel des Augustus – erbaut vor über 2000 Jahren;
Pula Forum – ein beliebter Treffpunkt für Einheimischen und Touristen im Zentrum der Stadt.