Die wichtigsten Informationen über das Reisebüro Sebastus Ltd. - Bootsverleih, Yachtcharter, Kundenbetreuung, kostenlose Dienstleistungen für die Organisation der Charter.
Titel

Yachtcharter und Segeltörn Frankreich

Currency
Währung
Euro (EUR)
Language
Sprache
Französisch
Coastline
Küstenlänge
4853 km
Number of islands
Anzahl Inseln
über 300 (inklusive französische Übersee Territiorien)

Über Frankreich

Frankreich ist ein Land in Westeuropa, wobei das mediterrane Meer die Südküste, der Golf von Biskaya und La Manche Kanal (englischer Kanal) die West- und Nordküste umgibt. Die Metropolen im Norden und Westen (ohne Überseeterritorien) bestehen meisten aus Flachland und kleinen Hügeln. Im Süden und Osten hat es mehrere Bergregionen mit den Pyrenees und den Alpen als dominierende Gebirgsketten. Das Total der städtlichen Regionen in Frankreich sind es 5551695 km2, inklusive Überseeterritorien sind es 673801 km2. Die Hauptstadt Paris, auch Stadt der Liebe und der Lichter, ist das kulturelle und politische Zenter Frankreichs seit Jahrhunderten. Andere wichtige Städte neben Paris sind Lyon, Nizza, Marseille, Toulouse und Bordeaux. Frankreich hat 5 Überseegebiete (Guadeloupe, französisch Guinea. Martinique, Mayotte und Réunion), 4 Überseegemeinschaften (Saint Pierre und Miqeulon, Saint Bartélemy, Saint Martin und Wallis und Futuna), ein Überseeland (französisch Polynesien) und ein Überseeterritorium (französischer Süden und Antarktische Länder). Frankreichs beste Orte zum Segeln sind bei den Städten in Süden, zum Beispiel die französische Riviera oder auch Côte d’Azur genannt. Diese geht von der italienische Grenze bis zu Toulon. Andere gute Plätze für Yachtcharter und Segeltörn sind die Überseegebiete, wie Martinique, Réunion, französisch Polynesien und Neukaledonien.

Voraussetzungen für Yachtcharter und Segeltörn Frankreich

In Frankreich Frankreich ist es am besten, wenn man eine Bootsführerlizenz besitzt. International Certificate of Competence (ICC) wird empfohlen, aber oftmals reicht es aus, wenn man Erfahrung und Kompetenzen mit dem Boot als Bootsführer vorweisen kann. Alle gültigen Dokumente von vorherigen Bootsfahrtenn sind natürlich von Vorteil. Am besten ist es jedoch nicht sich nur drauf zu verlassen, dass man ein Boot führen kann. Besser ist es, wenn man die ICC hat und damit allfälligen Ärger bei der Vermietung vermeiden kann. Für die Führung vom VHF Radio ist keine Spezializenz notwendig.

Bareboat charter
Bareboat charter
sofort buchbar
-20 %

Dufour 405 Grand Large

Port de Golfe Juan, Golfe Juan, France

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
sofort buchbar
-20 %

Sun Odyssey 54 DS

Marina du Marin, Le Marin, France

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
sofort buchbar
-20 %

Feeling 32

Port du Crouesty, Arzon, France

Preis auf Anfrage

Details anzeigen

Katamaran segeln in Frankreich

Auch wenn die atlantische Küste von Frankreich länger ist, sollte man am besten die Angebote der Katamarane an der mediterranen Küste suchen. Sie sind die Destinationen für die Mietung von Katamarenen, allen voran die Côte d’Azur oder auch französische Riviera. Kleinere charmante Segelorte, wie Golf Juan oder Sain Raphae, sind Startpunkte für Entdecker. Für diejenigen, die den Atlantik mögen, aber trotzdem wundeschöne historische Regionen erkunden möchten, sollten Bretagne oder dem Seglerparadis Arzon erkunden. Das unvergesslichste Segelabenteuer bietet Corsica und ihre zwei grossen Städte – Ajaccio und Bastia. Man findet dort gute Angebote für Katamarane und eine angenehmer Aufenthalt ist garantiert. Wenn man diese bereits erkundet hat und etwas Neues probieren möchte, dann kann man den Katamaran ab Hafen von Le Marin auf der Insel Martinique im karibischen Meer mieten. Die Wahl für das Segeln von Katamaranen in Frankreich ist fast unendlich, man muss sich nur überlegen, was man machen möchte.

Catamaran sailing in France
sofort buchbar
-20 %

Lagoon 400

Marina du Marin, Le Marin, France

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
-5 %

Lagoon 450

Port Santa Lucia, St. Raphael, France

von 3135 EUR

Details anzeigen

Französische Küste

Im Süden von Frankreich, auch bekannt als le Midi, hat man zwei sehr verschiedene Typen von Küsten. Es gibt die atlantische Küste in Aquitaine mit dem unruhigen und manchmal stürmischen Golf von Biskaya. Es gibt aber auch die einige unglaublich touristische Orte wie Biarritz, mit seinen Goldstränden und dem weltberühmten Hôtel du Palais. Es gibt unfassbare Infrastrukturen und moderne Yachten in den grösseren Gebieten und es gibt dort sichere Häfen, wie la Rochelle. Die Küste der Normandy und die Küste von Bretagne sind gute Plätze Yachtcharter und Segeltörn, jedoch nicht so gefragt wie der Golf von Biskaya. Sucht man nach mehr Sonne und etwas ruhigeren Gewässern als dem rauen Atlantik, gibt es die Küste von Languedoc – Roussilon. Es gibt zwei schöne Yachten am Ende des Golf von Lion, Margue und Canet. Für die, die auf der Suche nach romantischen Geschichten und einem Hauch Luxus sind, eignet sich selbstverstämdlich die Côte d’Azur. Es gibt dort viele sehenswürdige Orte, wie St. Tropez, Nizza, Monaco oder Villefranche.

French coast

DIE BESTEN SEGELORTE

Villefranche-sur-Mer

Nur wenige östliche Kilometer von Nizza, findet man die bildschöne Kleinstadt Villefranche-sur-Mer mit ihrem Yachthafen. Es liegt nur 10 km von südwestlich von Monaco, also wenn man im Casino Monte Carlo eine Runde spielen möchte, ist Villefranche lohnenswert. Villefranche hat auch mit Abstand den tiefsten Hafen im Vergleich aller anderen Häfen von Frankreich. Es ist sogar der Tiefste im Mediterannen. Wenn man spektakuläre Fotos machen möchte, kann man immer am Strand von Villefranche einen Halt machen. Von dort aus kann man den Mont-Leuze (520 m) überhalb der Stadt erklimmen und die Aussicht geniessen. Der Yachthafen hat eine Kapazität von 420 Anlegeplätzen mit allem, was man braucht. Auch ist es möglich von Nizza aus starten und dann Villefranche einen Besuch abzustatten.

Destination 1
-20 %

Hanse 342

Keine primäre Basis

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
-20 %

Harmony 38

Keine primäre Basis

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
-20 %

Bavaria 36 Cruiser (3 cab)

Keine primäre Basis

Preis auf Anfrage

Details anzeigen

Le Marin

Le Marin ist die Hauptort von Martinique um zu segeln. Die wunderschöne Stadt liegt fast am südlichsten Ende der Insel, weit weg von den beiden Vulkanen. Wenn man von Flughafen in Fort-de-France ist, wird empfohlen ein Auto zu mieten, um nach Le Marin zu fahren. In der Stadt angekommen entdeckt man, dass der Mix zwischen europäischen Architekturen und karibischen Lifestyle einen speziellen Charme versprüht. Im August gibt es einen Karneval und erst danach sollte man ein Schiff beim lokalen Yachthafen mieten.

Destination 2
sofort buchbar
-20 %

Jeanneau 53

Marina du Marin, Le Marin, France

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
sofort buchbar
-20 %

Sun Odyssey 44i

Marina du Marin, Le Marin, France

Preis auf Anfrage

Details anzeigen

Nizza

Sollte der Weg zum Yachthafen schnell gehen und man trotzdem die Möglichkeit haben, alle wichtigen touristischen Attraktionen der Stadt zu sehen, lohnt sich Nizza auf alle Fälle. Es liegt im Herzen der Altstadt und ist nur 4 km vom Flughafen entfernt. Fast ausschliesslich von Altstadt umgeben, ist der Yachthafen eine der ungewöhnlichsten und schönsten Häfen Frankreichs. Ein guter start, um das Segeln an der Côte d’Azur zu beginnen. Wenn man zu faul zum Segeln ist, kann man immer GNV Fähren in Erwägung ziehen. Es ist der einzige Hafen in Frankreich, der diese Möglichkeit besitzt und die Fahrten nach Corsica innerhalb von 2.5 bis 3 Stunden bietet. Es eignet sich gut, um tagsüber Trips nach Corsica zu machen. Aber der bessere Weg zur Insel ist mit dem Segelboot.

Destination 3
-20 %

Bavaria 44

Keine primäre Basis

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
-20 %

Sun Odyssey 43 DS

Keine primäre Basis

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
-20 %

Dufour 40

Keine primäre Basis

Preis auf Anfrage

Details anzeigen
Zurück nach oben