Yachtcharter und Segeltörn

Currency
Währung
Euro (EUR)
Language
Sprache
Französisch
Coastline
Küstenlänge
3 427 km-France métropolitaine
12 920km-Frankreich mit allen Überseegebieten
Number of islands
Anzahl Inseln
500

Über Frankreich

Frankreich ist ein Land in Westeuropa, wobei das mediterrane Meer die Südküste, der Golf von Biskaya und La Manche Kanal (englischer Kanal) die West- und Nordküste umgibt. Die Metropolen im Norden und Westen (ohne Überseeterritorien) bestehen meisten aus Flachland und kleinen Hügeln. Im Süden und Osten hat es mehrere Bergregionen mit den Pyrenees und den Alpen als dominierende Gebirgsketten. Das Total der städtlichen Regionen in Frankreich sind es 5551695 km2, inklusive Überseeterritorien sind es 673801 km2. Die Hauptstadt Paris, auch Stadt der Liebe und der Lichter, ist das kulturelle und politische Zenter Frankreichs seit Jahrhunderten. Andere wichtige Städte neben Paris sind Lyon, Nizza, Marseille, Toulouse und Bordeaux. Frankreich hat 5 Überseegebiete (Guadeloupe, französisch Guinea. Martinique, Mayotte und Réunion), 4 Überseegemeinschaften (Saint Pierre und Miqeulon, Saint Bartélemy, Saint Martin und Wallis und Futuna), ein Überseeland (französisch Polynesien) und ein Überseeterritorium (französischer Süden und Antarktische Länder). Frankreichs beste Orte zum Segeln sind bei den Städten in Süden, zum Beispiel die französische Riviera oder auch Côte d’Azur genannt. Diese geht von der italienische Grenze bis zu Toulon. Andere gute Plätze für Yachtcharter und Segeltörn sind die Überseegebiete, wie Martinique, Réunion, französisch Polynesien und Neukaledonien.

Surface
Oberfläche
551 695 km² -Metropolitan France
673 801 km²-Frankreich mit allen Überseegebieten
Capital
Hauptstadt
Paris
Cities
Größere Städte
Lyon, Nice, Marseille, Toullouse and Bordeaux

Voraussetzungen für Yachtcharter und Segeltörn Frankreich

In Frankreich Frankreich ist es am besten, wenn man eine Bootsführerlizenz besitzt. International Certificate of Competence (ICC) wird empfohlen, aber oftmals reicht es aus, wenn man Erfahrung und Kompetenzen mit dem Boot als Bootsführer vorweisen kann. Alle gültigen Dokumente von vorherigen Bootsfahrtenn sind natürlich von Vorteil. Am besten ist es jedoch nicht sich nur drauf zu verlassen, dass man ein Boot führen kann. Besser ist es, wenn man die ICC hat und damit allfälligen Ärger bei der Vermietung vermeiden kann. Für die Führung vom VHF Radio ist keine Spezializenz notwendig.

Spitzenboote in Frankreich

-27 %

Sun Odyssey 379

Port de Bormes-les-Mimosas, Bormes-les-Mimosas, France

von 263 EUR/pro Tag

Details anzeigen
-20 %

Pogo 30

Port de Bormes-les-Mimosas, Bormes-les-Mimosas, France

von 335 EUR/pro Tag

Details anzeigen
Sofort buchbar
-20 %

Ipanema 58

Les Marines de Cogolin, Cogolin, France

von 3285 EUR/pro Tag

Details anzeigen
-20 %

Victoria 67

Les Marines de Cogolin, Cogolin, France

von 4714 EUR/pro Tag

Details anzeigen

Top destinationen

Villefranche-sur-Mer

Nur wenige östliche Kilometer von Nizza, findet man die bildschöne Kleinstadt Villefranche-sur-Mer mit ihrem Yachthafen. Es liegt nur 10 km von südwestlich von Monaco, also wenn man im Casino Monte Carlo eine Runde spielen möchte, ist Villefranche lohnenswert. Villefranche hat auch mit Abstand den tiefsten Hafen im Vergleich aller anderen Häfen von Frankreich. Es ist sogar der Tiefste im Mediterannen. Wenn man spektakuläre Fotos machen möchte, kann man immer am Strand von Villefranche einen Halt machen. Von dort aus kann man den Mont-Leuze (520 m) überhalb der Stadt erklimmen und die Aussicht geniessen. Der Yachthafen hat eine Kapazität von 420 Anlegeplätzen mit allem, was man braucht. Auch ist es möglich von Nizza aus starten und dann Villefranche einen Besuch abzustatten.

Le Marin

Le Marin ist die Hauptort von Martinique um zu segeln. Die wunderschöne Stadt liegt fast am südlichsten Ende der Insel, weit weg von den beiden Vulkanen. Wenn man von Flughafen in Fort-de-France ist, wird empfohlen ein Auto zu mieten, um nach Le Marin zu fahren. In der Stadt angekommen entdeckt man, dass der Mix zwischen europäischen Architekturen und karibischen Lifestyle einen speziellen Charme versprüht. Im August gibt es einen Karneval und erst danach sollte man ein Schiff beim lokalen Yachthafen mieten.

Destination 2
Destination 5

Nizza

Sollte der Weg zum Yachthafen schnell gehen und man trotzdem die Möglichkeit haben, alle wichtigen touristischen Attraktionen der Stadt zu sehen, lohnt sich Nizza auf alle Fälle. Es liegt im Herzen der Altstadt und ist nur 4 km vom Flughafen entfernt. Fast ausschliesslich von Altstadt umgeben, ist der Yachthafen eine der ungewöhnlichsten und schönsten Häfen Frankreichs. Ein guter start, um das Segeln an der Côte d’Azur zu beginnen. Wenn man zu faul zum Segeln ist, kann man immer GNV Fähren in Erwägung ziehen. Es ist der einzige Hafen in Frankreich, der diese Möglichkeit besitzt und die Fahrten nach Corsica innerhalb von 2.5 bis 3 Stunden bietet. Es eignet sich gut, um tagsüber Trips nach Corsica zu machen. Aber der bessere Weg zur Insel ist mit dem Segelboot.

Destination 2

Spitzenboote in Frankreich

Sofort buchbar
-27 %

Oceanis 55

Port de Bormes-les-Mimosas, Bormes-les-Mimosas, France

von 721 EUR/pro Tag

Details anzeigen
-20 %

Fountaine Pajot MY 37

Les Marines de Cogolin, Cogolin, France

von 600 EUR/pro Tag

Details anzeigen
-25 %

Bavaria Cruiser 46

Port de Bormes-les-Mimosas, Bormes-les-Mimosas, France

von 474 EUR/pro Tag

Details anzeigen
Sofort buchbar
-20 %

Salina 48

Les Marines de Cogolin, Cogolin, France

von 1028 EUR/pro Tag

Details anzeigen
Zurück nach oben