A couple looking at the sunset as they ride on their sailboat.

Boot vs. Schiff vs Yacht: Wo liegt der Unterschied?

Da die Sprachen oft trickreich sein können, fällt einem manchmal auch schwer und kompliziert, den Unterschied zwischen zwei ähnlichen Begriffen zu erkennen und ihre Bedeutungen zu erklären. Dies gilt insbesondere dann, wenn einige Definitionen sich dabei teilweise decken. Das ist der Fall auch bei den folgenden Begriffen: ein Boot, ein Schiff, eine Yacht. Wo liegt eigentlich der Unterschied? Intuitiv begreifen wir zwar die Unterschiede zwischen diesen Wasserfahrzeugtypen. Aber, wenn Sie kein Hafenmeister sind, wissen Sie ja wirklich richtig und präzis, wo denn da der Unterschied ist?

Schauen wir uns dazu gleich mal ein paar Definitionen an, wobei wir mit der einfachsten beginnen: Was ist eine Yacht? Was ist ein Schiff? Und schließlich, was ist ein Boot?

Was ist eine Yacht?

Eine Yacht ist, und ich glaube, alle sind sich darin einig, schicker als ein Schiff oder ein Boot.  Eine „Yacht“ hat eine gewisse Luxusnote und bietet traumhafte Möglichkeiten zur Erholung. Natürlich, auch zu Größe/Länge gibt es einiges zu beachten.  Eine Yachlänge liegt in der Regel zwischen 35 Fuß und 160 Fuß. Einige Yachten, bekannt als Superyachten, sind sogar länger.  (Jeff Bezos hat sich eben eine Yacht mit einer Länge von 417 Fuß bauen lassen. Das bricht aber alle Rekorde, wenn es um Yachtlänge geht).

Aufgrund ihrer Größe bzw. Länge, treiben Yachten meistens auf allen großen Gewässern, meistens im Ozean. Yachten sind für raue Gewässer geeignet, indem sie mit fortschrittlicher Navigationsausrüstung ausgestattet ist, als kleinere Boote. Daher können sie problemlos höhere Wellen bewältigen. Außerdem verfügen Yachten oft über komplette Besatzung/Crew; die Skipper helfen bei der Navigation, Technik und eventuellen Reparaturen und Host/Hostess kümmert sich um die Yachtgäste. Die Anzahl der Besatzungsmitglieder einer Yacht variiert zwischen zwei, vier oder fünf. Jedoch es gibt große Luxusyachten mit sogar einer Crew von einem Dutzend Besatzungsmitgliedern an Bord. 

Eine interessante Sache! Außerhalb der USA bezieht sich der Begriff „Yacht“ auf das Segelboot, und eine „Motoryacht“ bzw. Motorboot, ist eine Yacht, die durch einen oder mehreren Motoren angetrieben wird. 

Also, ist eine Yacht ein Boot? Ja, technisch gesehen ist eine Yacht ein Boot. Jedoch, eine Yacht ist ein Boot der ganz besonderen Art.

Was ist ein Schiff?

Den Begriff „Schiff“ verbindet man am häufigsten mit einem sehr großen Boot, das weniger schick ist, als eine Yacht. Als Ausnahme davon werden Kreuzfahrtschiffe gesehen, die zwar sehr schick und fein sein können, aber aufgrund ihrer Größe und Leistungen, werden sie jedoch Schiffe genannt.

Schiffe sind immer sehr groß und sind für Ozeane gebaut, für die Fahrt weit draußen auf hoher See. Als Ausnahme davon findet man sogenannte Große-Seen-Fahrt-Schiffe, die ausschließlich oder überwiegend auf den Großen Seen zum Transport von Massengütern verwendet werden. Mit dem Begriff „Schiff“ bezeichnet man Kreuzfahrtschiffe, Kriegsschiffe, Container- oder Tankerschiffen und viele andere Schiffe für kommerzielle Zwecke.

In der Regel verfügen Schiffe über moderne, fortschrittliche Navigationsausrüstung und Technologie, gemäß ihrer Länge, Geschwindigkeit, Routen usw. Die Technik bei Yachten gestaltet sich weniger kompliziert. Die Schiffe sind für Ozeanüberquerungen geplant, die eine lange Zeit dauern, während man mit einer Yacht nur selten über den Ozean fährt. Normalerweise fährt man eine Yacht in Küstennähe, bzw. nicht weit vom Festland entfernt. 

Im Vergleich zu Yachten oder Booten verfügen Schiffe auch über eine größere Anzahl von Besatzungsmitgliedern. In der Regel sind Schiffe so groß, dass sie nicht nur einen ausgebildeten Steuermann, sondern eine Reihe von Steuerleuten, sowie ein ganzes Team von Ingenieuren benötigen. Dies umfasst auch viele weitere Positionen.

Schließlich sollen Schiffe die verschiedensten Arten von Ladungen transportieren. Natürlich kann das der Transport von Passagieren sein (wenn man über Kreuzfahrtschiffe oder Militärschiffe redet). Jedoch bei meisten Transportschiffe handelt es sich um den Transport von Frachtgut oder sogar von Ausrüstung für Wartung, Reparatur oder Tanken von anderen Schiffen. 

Was ist ein Boot?

Nun fällt es einem schwer, ein Boot zu definieren, denn eine Yacht ist technisch gesehen ein Boot, und ein Schiff ist ebenso technisch gesehen ein Boot.  Aber, wenn man über ein Boot spricht, denkt man meistens an ein Wasserfahrzeug, das kleiner als eine Yacht oder ein Schiff ist. Bei Booten unterscheidet man verschiedene Bootstypen, wie z.B. motorbetriebene Boote, Segelboote oder von Muskelkraft angetriebene Boote wie Kajaks, Kanus oder Ruderboote.   Eigentlich kann man sogar eine Rettungsinsel als Boot bezeichnen.

(Ein kleiner, jedoch verwirrender Vermerk dazu: In diesem Punkt sind die U-Boot-Kommandanten sehr deutlich und unnachgiebig: die U-Boote sind eben Boote. Sie sind keine Schiffe.)

Also, Boot vs. Schiff vs Yacht?

Letztendlich geht es darum: Alle drei sind Boote, aber Yachten sind schicker, größer und werden von Privatpersonen zur Erholung genutzt; Schiffe sind noch größer, werden gewerblich oder von der Marine genutzt und dienen der Ozeanüberquerung. Eine exakte Definition gibt es nicht, aber generell gilt es: „Ich weiß es, wenn ich’s sehe“.