Kornaten Archipel, ein Paradies der Sinne

7 Tage
Max 8 Personen
Katamaran oder Segelboot

Über das Programm

Die Speisen und Gerichte einer Region erzählen viel über die Kultur, die Geschichte und die Menschen jener Region. Durch die Verbindung von Segelaktivitäten mit den lokalen Speisen und Weinen auf unserem Gastro-Segeltörn, geben wir Ihnen eine Vielfalt authentischer kulinarischer Eindrücke und Genüsse zu entdecken.

Diese Route ist für Menschen, die Natur lieben, im Urlaub gerne aktiv bleiben, neue Orte erkunden und dabei etwas über die Küche, Kultur, Menschen und die Geschichte der Region lernen möchten. Auf diesem 7-tägigen Segeltörn werden Sie die wunderschöne kroatische Küste erkunden und einige der besten Weingüter und Restaurants in diesem Teil Kroatiens besuchen. Dabei werden Sie von einem lokalen Reiseleiter begleitet, der ein Spezialist für Weine und Speisen der Region ist.

Der Nationalpark Kornaten, der in Reiseführern oft als ein „nautisches Paradies“ gilt, umfasst 89 unvergesslich schönen Inseln, Inselchen und Felsen. Dafür sind die Kornaten-Inseln auch eine der Top Attraktionen Kroatiens!

Die Kornaten sind heutzutage nicht dauerhaft bewohnt. Der größte Teil der Inseln gehört den Einwohner der Insel Murter, die auf den Kornaten Olivenhaine, Weinberge und Obstgärten pflegen.
Die besonders interessante Landschaft und die außergewöhnliche Schönheit der Natur dieser Inseln waren der Hauptgrund dafür, dass der Archipel Kornaten, als Schutzgebiet, im 1980 zum Nationalpark erklärt wurde.
Der Nationalpark Kornaten ist nicht nur das „Paradies für Nautiker“, sondern auch ein wahres Paradies für Taucher. Sie müssen kein professioneller Taucher sein; alles was Sie brauchen, um die Schönheiten der Unterwasserwelt des Nationalparks Kornaten zu erkunden, ist eine Maske und einen Schnorchel.

Wir machen uns auf diese 7-tägige magische Route an Bord des Segelboots und genießen eine Vielzahl von kulinarischen Köstlichkeiten. Anhand alter authentischer Gerichte erfahren Sie mehr über das hiesige Leben, wie es einst war, welche Zutaten verwendet wurden und welche Arten der Speisenzubereitung immer noch bekannt sind. Jedes Gericht erzählt eine Geschichte.

Im Programm ist Folgendes inbegriffen:

– 7 Übernachtungen an Bord eines von Ihnen ausgewählten Bootes

– Professioneller Kapitän und Gastgeberin / Koch

– Liegeplatzgebühren

– Treibstoff

– Endreinigung, Bettwäsche, Handtücher, Kosmetik-Set, Beiboot & Außenbordmotor, Wi-Fi an Bord

– Frühstück, leichtes Mittagessen

– Gebühren für den Nationalpark Kornaten

– 6 Abendessen in den Restaurants

– Weinprobe

 

Im Programm sind nicht inbegriffen:

– Flüge oder andere Transportmittel zum Startpunkt

– Reiseversicherung

– private Ausgaben

– Transfer vom Flughafen zum Boot

– Gebühren für den Krka-Nationalpark

Gut zu wissen

WICHTIGER HINWEIS: Der Routenverlauf ist von den Wetterbedingungen und anderen unvorhergesehenen Ereignissen abhängig und kann den Witterungsbedingungen entsprechend angepasst werden.

Die Route un das Programm

Startpunkt: Marina Kremik, Primošten

Ankunft: Die Marina Kremik ist 40 Autominuten vom Split Flughafen entfernt. Gerne arrangieren wir für Sie einen Transfer vom Flughafen zur Marina. Der Transfer ist nicht im Preis inbegriffen.


Los geht es mit dieser 7-tägigen Gastro-Route!

Route

Tag 1
Primosten – Zlarin

Unser Plan für den ersten Tag heißt es, am Samstag in Primosten zu sein, um die Marina zu erreichen. Das Check-In erfolgt um 17 Uhr an Bord des Bootes, an dem Sie Ihren Skipper und die Hostess/den Chef treffen.

Primosten hat sowohl die Atmosphäre als auch alle Merkmale der mittelalterlichen Architektur bewahrt, die typisch für mediterrane Fischerdörfer sind. Durch die zahlreichen und für die Region Dalmatiens typischen engen Gassen im Stadtzentrum, das auf einem Hügel inmitten einer kleinen Halbinsel errichtet wurde, zählt Primosten zu den malerischsten Städtchen an der Adriaküste.

Primosten ist berühmt für schöne Strände und für das reiche touristische Angebot. Die Besichtigung von Primosten verschieben wir auf den letzten Tag dieses wunderbaren Segelerlebnisses und setzen stattdessen die Segel, direkt nach dem Einchecken, zu Ihrem ersten Ziel, der Insel Zlarin, auf der wir die Nacht verbringen.
Zlarin ist ein kleines unentdecktes Juwel der kroatischen Adriaküste das sich durch seine unberührte Natur und sein außergewöhnlich reiches historisches und kulturelles Erbe auszeichnet. Der Charme, den Zlarin ausmacht, gibt es überall zu spüren: das Meer, die Vegetation, die Stille und die Ruhe einer Insel, die nur von Möwen, Bauern, Spechten oder Eulen ab und zu unterbrochen wird. Die Insel hat um 2700 Sonnenstunden pro Jahr und ist somit eine der sonnigsten Inseln an der Adriaküste.

Was ist dort zu tun
Gehen Sie spazieren, joggen oder Rad fahren auf den über hundert Jahre alten Wegen durch die wunderschöne Natur.
Gastro Vorschläge
Am ersten Abend nimmt Sie unser Chef an Bord persönlich in Empfang. Sie werden einige der typischen, lokalen Spezialitäten, begleitet von einer Auswahl an erlesenen Weinen, genießen.
Tag 2
Skradin, Krka-Wasserfälle

Skradin ist eine kleine romantische Mittelmeerstadt, mit engen und gepflasterten Gassen, Passagen, Bögen und Treppen. Skradin liegt vor dem Eingang zum Nationalpark Krka. Die gesamte Stadt Skradin ist als Denkmal des Kulturerbes geschützt.

Was ist dort zu tun
Wenn sie schon in Skradin sind, dann versäumen Sie auf keinen Fall den Nationalpark Krka zu besuchen. Herrliche Wasserfälle, darunter der Wasserfall Skradinski Buk und seine siebzehn Kaskaden sind natürlich die Hauptattraktion und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kroatiens. Die Eintrittskarte ist nicht im Preis inbegriffen
Gastro Vorschläge
Das Weingut Bibich – das Familienweingut und „Boutique“, ein wahres Juwel Dalmatiens.
Die Weinberge Bibich sind 500 Jahre alt. Hier wird das Abendessen serviert, das Sie mit einem zum Essen passenden Wein glücklich machen wird.
Tag 3
Opat

Die Bucht Opat liegt ganz im südlichen Ende der Kornaten-Insel Kornat, die schließlich auch die längste Insel des berühmtesten Archipels im adriatischen Meer ist. Es gibt nur wenige Orte auf unserem Planeten, die zum Nationalpark erklärt wurden. Noch seltener sind diejenigen Orte, an denen man inmitten einer solchen Perle der Natur baden, entspannen und erstklassige Meeresfrüchte und köstliche Feinkost genießen darf.

Was ist dort zu tun
Unternehmen Sie einen kurzen Inselrundgang
Entspannen Sie sich am Strand
Gastro Vorschläge
Restaurant Opat – ein besonderes kulinarisches Erlebnis, das auf traditioneller, natürlicher und gesunder mediterraner Küche basiert. Die nativen Zutaten werden vom Personal selbst aus der Bio-Umgebung beschaffen.
Tag 4
Die Bucht Telascica auf der Insel Zut (Žut)

Die Bucht Telascica liegt inmitten des gleichnamigen Naturparks (NP Telascica). Dadurch werden Sie auf dieser Route ebenso vollständig in die Natur eingetaucht. Die Bucht Telascica zählt zu den schönsten, größten und geschütztesten Buchten in der Adria. Auf diesem Gebiet befinden sich 13 größere und kleinere Inseln und 6 Inselchen in der Bucht selbst, die zusammen eine märchenhafte Inselgruppe bilden.

Nach dem Besuch der Bucht Telascica, setzen wir Kurs in Richtung der Insel Žut. Die Insel Žut gehört zu den Inseln des Kornaten-Archipels.

Die steile und stark gegliederte Küste verfügt über viele abgelegenen, mit kleinen Segel- oder Fischerbooten erreichbaren Buchten, die eine besondere „Robinson-Crusoe“-Atmosphäre schaffen und den Bootsfahrer möglichen Schutz vor dem Wind bieten. Auf der Insel gibt es keine Siedlungen mit dauerhaften Bewohnern. Die Fischer, Schäfer und Bauern kommen ab und zu hierher vorbei, um die Oliven und Feigen zu pflücken.

Was ist dort zu tun
Besuchen Sie die Felsklippen, die sich zum Teil bis zu einer Höhe von 161 Meter erheben und bis zu einer Tiefe von 90 Metern reichen.
Oder machen Sie einen Spaziergang zum Salzsee „Mir“ (Frieden) inmitten des Naturparks Telascica.
Gastro Vorschläge
Feines Abendessen im Fischrestaurant „Fešta“. Hier werden Sie sich mit verschiedenen Zubereitungsarten von Fisch und Schalentieren vertraut machen
Tag 5
Murter

Die Stadt Murter bietet wertvolle Zeugnisse ihrer reichen Geschichte. Die erste urkundliche Erwähnung der Stadt findet sich um 13.Jh. Heutzutage zählt die Stadt Murter rund 2000 Einwohner und ist zu einem populären Touristenort geworden. Die charakteristischen, engen Steingassen und die mit Efeu bedeckten Steinmauern der einfachen Häuser verschmelzen zu einer bescheidenen, aber innovativen Kreativität und bringen dazu bei, dass die Stadt Murter weiterlebt und nicht nur in den Geschichtsbüchern bewahrt wird. Die Stadt ist von zahlreichen Inseln umgeben, die den wunderschönen Nationalpark Kornaten bilden.

Was ist dort zu tun
Auf dem Berg Vrsina (Vršina) befindet sich die Kirche des Hl. Rochus (Roko) aus dem 18. Jahrhundert, zu der ein sehr enger Weg führt. Von der Hauptstraße aus lohnt sich der Aufstieg auf den Berg durch einen Treppenweg, denn non dort aus ist der Panoramablick über Murter und Betina einfach herrlich.
Stadtrundgang – Die Insel Murter ist für die leckersten Feigen bekannt. Ganz viele Feigenbäume stehen im Stadtzentrum und laden Sie zu einer kostenlosen Feigen-Verkostung ein.
Gastro Vorschläge
Fine Food Murter – ein gemütliches Restaurant mit einem ganz anderen Konzept im Vergleich zu den umliegenden Gastro-Angeboten.
Tag 6
Kaprije – Kroatien

Auf der Insel Kaprije besteht ein Fahrverbot für Autos. Dadurch ist Kaprije als eine von den seltenen Oasen mit vollkommen sauberer Luft und kristallklarem, türkisfarbenem Wasser bekannt.

Lauschen Sie dem Klang des Meeres und der Wellen und genießen Sie die unberührte Natur. Die Insel Kaprije erhielt ihren Namen durch den einst hohen Bestand an Kapernpflanzen.

Was ist dort zu tun
Die Heilig-Kreuz-Kirche – die gotische Kirche aus dem frühen 15.Jh. Im Sommer beherbergt die Kirche Exponate der modernen Kunst
Attraktive Tauchziele – eines der äußerst attraktiven Tauchgebieten ist das Wrack des im Jahr 1944 versunkenen Kriegsschiffes Francesca da Rimini, das auf dem nördlichen Kap von Kaprije auf einer Tiefe zwischen 38-20 m liegt.
Das Tauchen in Kroatien ist nur für lizenzierten Taucher und in geführten Gruppen erlaubt, die von nur lizenzierten kroatischen Tauchzentren organisiert werden.
Gastro Vorschläge
Meeresfrüchte zum Abendessen, an einem abgelegenen Ort Namens Kunjka.
Tag 7
Primosten

Auf den letzten Meilen ihrer Rückfahrt zur Marina genießen Sie doch das Meer, die Sonne und das Segeln.
Das Boot muss gegen 18:00 Uhr wieder in der Marina sein. Wir beenden diesen fantastischen Segeltörn mit einem köstlichen Abendessen im Restaurant Mediteran und genießen die dalmatinische Küche, die nach traditioneller Art zubereitet wird: einfach, authentisch und zugleich innovativ und einfallsreich.
Ihr Check-out erfolgt am nächsten Tag, d.h. am Samstag, bis 9:00 Uhr.

Haben Sie eine Frage zu dieser Route?
Wir haben Antworten auf Ihre Fragen. Zögern Sie also nicht, unser Team noch heute zu kontaktieren!

Den Bootstyp auswählen

Die Wahl eines Bootes hängt normalerweise von Ihrem verfügbaren Budgetbetrag, von der Gruppengröße und Ihrer bevorzugten Segelweise ab. Darüber hinaus können verschiedene Segelboote mit oder ohne Besatzung gechartert werden. Chartern mit kompletter Besatzung ist auch möglich.

Finden Sie Ihre Yacht
Segelboot
2-12 Personen
Eignet sich am besten für Aktivurlauber oder für den Pärchenurlaub. Die Segelboote sind ideal für ein klassisches Segelerlebnis und ihre Länge variiert zwischen 30 und 64 Fuß.
Ab 1000 EUR pro Woche
Katamaran
2-12 Personen
Ein Katamaran eignet sich perfekt für größere Gruppen oder Familien und bietet, im Vergleich zum normalen Segelboot, ein Segelerlebnis, das etwa mehr reibungslos läuft. Ihre Länge variiert zwischen 38-70 Fuß. Die meisten sind jedoch mit einer Länge von 42 Fuß.
Ab 3500 EUR pro Woche