yacht charter italy

Traum Segeltörn
Yachtcharter Italien

Visit
abenteureliche Routen
sonnige Inseln
sicheres Land

Italien ist eines der schönsten Segelziele

Italien ist eines der berühmtesten touristischen Ländern in dem jährlich mehrer Millionenbesucher Ihren Urlaub verbringen.

Der nautische Tourismus ist ein wichtiger Bestandteil des italienischen Tourismus. Die Amalfiküste, Sardinien, Sizilien, die Insel Capri sowie kleine Vulkaninseln sind eines der verlockendsten Reiseziele für Segler.

Da es sich um eins der besten Segelziele der Welt handelt, gibt es automatisch eine Garantie, das es in Italien nicht langweilig werden kann.
Der „Stiefel“ ist tief in das Ionische, Tyrrhenische sowie auch in die Adria eingetaucht. Der schwierigste Teil ist, sich für einen bestimmten Ort in Italien zu entscheiden, wenn Sie nur für einen bestimmten Feiertag auf die Reise gehen. Reich an historischen Orten, atemberaubenden Stränden ist Italien fast zu schön um wahr zu sein.

Währung: Euro

Jetzt anfragen
places

Die beliebtesten segelziele in Italien

Tropea in Kalabrien

Tropea ist eine kleine kalabrische Stadt an der Küste des Tyrrhenischen Meeres und ihre Geschichte beginnt in der Römerzeit.

Porto Cervo auf Sardinien

Dieser im Norden Sardiniens gelegene Hafen ist ein Synonym für Luxus und Exklusivität. Obwohl es ein sehr kleines Dorf ist (nur 421 ständige Einwohner) hat es alles, was ein luxuriöser Hafen braucht.

Amalfiküste

Unter den steilen Felsen über dem Tyrrhenischen Meer liegt die kleine Stadt Amalfi, eine der verführerischsten italienischen Städte und bedeutendsten historischen Orte.

Previous
Next
sail

Segelgebiete in Italien

Die italienische Küste ist ziemlich massiv und es gibt viele Regionen mit unterschiedlichen Wind- und Wetterbedingungen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Inseln Sardinien und Sizilien tendenziell mehr Wind haben als die Bucht von Neapel und die Riviera (das Gebiet um den Golf von Genua). In den Sommermonaten gibt es jedoch viel weniger Wind als zu anderen Zeiten des Jahres und Yachten müssen hier tendenziell mehr den Motor benutzen als anderswo im Mittelmeer. Wenn Sie jedoch eine ruhigere See bevorzugen, müssen Sie auf dem Tyrrhenischen Meer und in Gebieten wie dem Golf von Sorrent in der Nähe von Neapel sowie in den Kalabrien mit seinen wunderschönen Häfen wie Tropea oder Vibo Valentia bleiben.

Einer der schönsten Teile Italiens und der ideale Ort für Katamaran-Segeln ist die Küste der Toskana. Eine Region, die für ihre Schönheit bekannt ist. Sie können Ihre Reise von Livorno oder Cecina aus beginnen und die lange toskanische Küste zusammen mit der Insel Elba (einem Ort von historischer Bedeutung und einer der letzten Wohnorte Napoleons) erkunden. Wenn Sie jedoch mehr Sonne tanken möchten, können Sie bis nach Süditalien segeln und das mystische Apulien mit seiner großen mittelalterlichen Geschichte und den charmanten kleinen Städten genießen. Sie können Ihr Boot in Santa Maria di Leuca oder einem anderen apulischen Yachthafen mieten.

Italienische Küste

Die italienische Küste is reich an Gesichten und hat so viele interessante Orte zu besuchen, dass es wirklich schwierig ist, zehn, zwanzig oder sogar 100 Top-Ziele zum Segeln und Genießen des Sommers auszuwählen.

Die sizilianische Küste ist voller Geschichte und einem natürlichem Charme geprägt. Kein Wunder, dass Reiseziele wie Cefalu in der Nähe von Palermo oder Taormina jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern anziehen. Die vielleicht beliebteste Küste für Segler ist Sardinien mit dem schönen und luxuriösen Porto Cervo als Krönung. Es gibt auch die italienische Riviera (die ligurische Küste) mit schillernden Häfen wie Portofino, einem der attraktivsten touristischen Häfen in Europa, oder dem bezaubernden Manarola. Ein anderes Ziel wäre die Küste von Amalfi oder auch Orte wie Positano und Praiano, ein Vorschlag ist auch Ravello, hervorragend geeignet fürs Wandern. Sie können die Küste Kalabriens auf der anderen Seite Siziliens mit Segelzielen wie Tropea besuchen. Weiter gibt es die ionische und adriatische Küste mit Hunderten von exquisiten Orten von Venedig bis Taranto.

Wählen Sie einen Charter beim Luxus-Segeln

Die Auswahl des Bootes hängt im Allgemeinen von Ihrem Budget, der Gruppengröße und des bevorzugten Types des Bootes ab. Darüber hinaus können verschiedene Segelboote entweder bareboat  oder mit Besatzung gechartert werden.

Segelboot
2-12 Personen
Das beliebteste Boot, das eine ausgezeichnete Auswahl für aktive Reisende und Paare ist. Es bietet das klassische Segelerlebnis und variiert in der Regel zwischen 30 und 50 Fuß.
Preis ab 160 EUR pro Tag
Katamaran
2-12 Personen
Dies bietet im Vergleich zum normalen Segelboot ein reibungsloseres Segelerlebnis und ist die perfekte Wahl für größere Gruppen oder Familien. Die Größen bewegen sich oft zwischen 38 und 62 Fuß, mit einem Durchschnitt von 40 Fuß bei etwa 8000 $ / Woche.
Preis ab 500 EUR pro Tag
Gulet
8-20 Personen
Diese Segelboote sind normalerweise perfekt für größere Gruppen. Die meisten haben sechs Kabinen und vier Crewmitglieder. Die Schiffsgrößen liegen in der Regel zwischen 60 und 100 Fuß.
Preis ab 600 EUR pro Tag
Motoryacht
2 – 12 Personen
Motoryachten haben normalerweise je nach Größe bis zu vier Kabinen und sind in der Regel zwischen 30 und 50 Fuß groß.
Preis ab 500 EUR pro Tag

Segeloptionen

Bareboat-Charter

Mit dem gültigen Bootsführerschein dürfen Sie die Yacht selbst steuern.

Yachtcharter mit Skipper

Yachtcharterurlaub mit einem professionellen Skipper und anderen Besatzungsmitgliedern auf Anfrage.

Haben Sie eine Frage an uns?

Sie fragen sich, welches Boot Sie wählen sollen? Welche Orte zu besuchen? Auf diese und viele weitere Fragen haben wir Antworten. Zögern Sie also nicht, sich noch heute mit unserem freundlichen Team in Verbindung zu setzen!
extras

Segelsaison und Klima

Italien genießt ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und kühlen, regnerischen Wintern. Die Sommertemperaturen in der Küstenregion liegen im Durchschnitt zwischen 26 und 30 °C. Die Hochsaisonmonate sind Juli und August, während die Charterkosten in diesem Zeitraum am höchsten sind. Die Monate der Zwischensaison sind Mai, Juni, September und Oktober, in denen die Charterpreise niedriger sind, aber das Wetter dennoch sehr schön und warm ist.

erlaubt
Segelbescheinigung
Qualifizierter Skipper
Radiokurs

Voraussetzungen für Bareboat-Charter

Wenn Sie in Italien Bareboat segeln möchten, brauchen Sie:

– Eine gültige Skipperlizenz (Originalgenehmigung) oder ein:
– Internationales Kompetenzzertifikat (ICC)
– Eine VHF Radio-Lizenz
– Eine gültige Crew-liste – die von der örtlichen Hafenbehörde überprüft wird (wenn es Änderungen gibt, müssen Sie diese so schnell wie möglich melden)