Sommeraktivitäten im Segelurlaub

Segeln ist eine etwas andere Art des Sommerurlaubs – wir haben jedoch immer noch zahlreiche traditionelle Sommertätigkeiten für Sie parat.

Sie haben viel Zeit, um die Strände und das Meer zu genießen. Aber, bei diesem Segelurlaub besuchen Sie mehrere verschiedene Ziele jeden Tag!

SONNENBADEN UND SCHWIMMEN

Das Besondere am Segeln ist, dass Sie sehr viele und verschiedene Orte besuchen!

Das heißt auch, dass Sie sich zwischen unzählbar vielen Stränden einen aussuchen können, der ganz nach Ihrem Geschmack ist.

Jeden Tag ein anderer Strand!  

Schauen Sie sich die Strände auf Ihrer Route an und suchen Sie sich die besten aus.

Viele der Inseln haben versteckte Höhlen und Strände, lediglich den Einheimischen bekannt, so dass Sie auch deswegen Ihren Skipper nach Rat fragen sollten, wo Ihren Tag zu verbringen!

SCHNORCHELN UND TAUCHEN

Man kann natürlich in jedem Urlaub schnorcheln gehen. Das Besondere am Segeln ist, dass Sie an Spots schnorcheln können, die den anderen Touristen verborgen bleiben.

Verborgene Buchten und Höhlen, in welchen das Meer kristallklar ist und es vorm Meeresleben nur so sprudelt, sind für das Schnorcheln ideal, egal wie alt oder wie erfahren Sie sind.

Wenn Sie einen Schritt weiter machen möchten, dann lernen Sie Tauchen.

Der Unterschied zwischen Schnorcheln und Tauchen besteht darin, dass Sie sich beim Schnorcheln überwiegend auf der Wasseroberfläche bewegen und nur gelegentlich tiefer eintauchen und Ihr Atem anhalten.

Tauchen ist etwas anspruchsvoller, bedarf der professioneller Ausrüstung mit Sauerstoffflaschen, ermöglicht aber auch tiefere Einblicke in die Unterwasserwelt.

Die berühmte Tauchspot bei Segelurlaub sind Kariben. Nicht nur die wunderschönen weißen Strände, kristallklares turquoisefarbenes Meer und üppige Unterwasserwelt – es sind auch zahlreiche Tauchspots vorhanden, wo man Tauchen lernen kann.

FOTOS UND VIDEOS

Halten Sie die Kameras bereit, weil im Segelurlaub viel mit der Kamera zu erfassen ist. Jeder  Tag an einem anderen Ort hat unendlich viele Fotos und Videos zur Folge.

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Fotograph sind, nehmen Sie unbedingt auch die GoPro und Drohne mit.

GoPros sind für Unterwasser unentbehrlich, weil sie klein und wasserfest sind. Sie können atemberaubende Aufnahmen machen, wenn Sie vom Boot springen oder schwimmen.

Mit Drohne bekommen Sie  tolle Luftbilder und Videos von den Inseln und der Küste. Unser Tipp ist, die Drohne nicht vom Segelboot zu fliegen, sondern von der Küste, weil die Landung auf ein Segelboot in Bewegung mit Faden und Segeln Schwierigkeiten bereiten könnte.

BRETT- UND KARTENSPIELE

Es kann passieren, dass sie manchmal stundenlang segeln, um Ihr Ziel zu erreichen und vor Anker zu gehen.

Eine großartige Idee in diesem Fall sind Gruppenspiele. Viele unserer Segelbooten haben bereits am Bord die Brett- und Kartenspiele, so dass Sie es nicht von Zuhause mitbringen müssen. Fragen Sie einfach Ihren Buchungs-Agenten danach, ob und welche Gruppenspiele am Bord zu finden sind.

Wenn Sie es noch interessanter machen möchten, und es sind keine Kinder dabei, können Sie diese Spiele immer in Trinkspiele umwandeln.

BÜCHER LESEN

Ein Segelboot ist der perfekte Platz zum Lesen.

Wenn sie weit weg von der Küste und Marina vor Anker gehen, lenkt Sie beim Lesen nichts ab.

Bonus-Tipp: wegen Platzmangel am Boot ist es sehr praktisch, die Bücher auf Tablet oder Kindel herunterzuladen. Besonders dann, wenn Sie mehr als ein Buch geplant haben. Dann können Sie sie überall mitbringen.