Segeltörn ab Zadar – 7 Tage Entspannung

Über das Programm

Dieser 7-tägige Segeltörn (Samstag-Samstag) beginnt in Zadar und ist für Menschen, die beim Segeln entspannen, schwimmen und die Sonne genießen möchten d.h. diese Route ist für tägliche Stadtbummel weniger geeignet.
Bitte beachten Sie, dass alle aufgeführten Restaurants und Aktivitäten nur als Vorschläge gelten und sind daher nicht im Preis enthalten. Die Reiseroute kann an Ihre Wünsche angepasst werden, d.h. man kann die Zwischenstopps hinzufügen oder rauslassen.

Gut zu wissen

WICHTIG: Die Reiseroute hängt von den Wetterbedingungen und anderen unvorhergesehenen Bedingungen ab und kann entsprechend geändert werden.

Die Route un das Programm

Startpunkt: Zadar

Ankunft: Gerne arrangieren wir für Sie einen Transfer vom Flughafen zur Marina. Der Transfer ist nicht im Preis inbegriffen.

Über die Route: Die Adria ist der nördlichste Arm des Mittelmeers. Im Vergleich zu anderen Meeren des Mittelmeerraums, ist die Adria durch ihre ruhigen Gewässer bekannt. Das angenehme Klima ermöglicht es, einen tollen Segelurlaub in Kroatien zu verbringen. Insbesondere an der adriatischen Küste sind die Hochsommermonate mit trocknem und sehr warmem Wetter gesegnet. Darauf folgen milde und regenreiche Winter. Die Wassertemperaturen können im Sommer sehr hoch steigen. So liegen sie in den Sommermonaten zwischen 22°C und 28°C. In Kroatien herrscht die zerklüftete, sehr eingegliederte Küste mit über tausend Inseln und Inselchen, voller Buchten, Grotten und vielen abgelegenen Gebieten.

Unsere Segelroute verläuft durch Zentraldalmatien. Einer der meistbesuchten Orte in dieser Region ist die Stadt Zadar. Jedoch Zadar ist nicht nur eine Touristenstadt. Zadar besteht aus dem alten Teil, der Altstadt von Zadar, die auf einer Halbinsel liegt und die durch eine Steinbrücke mit dem neuen Teil der Stadt verbunden ist. Lassen Sie sich den Anblick der „schönsten Sonnenuntergängen der Welt“ nicht entgehen.

Route

Tag 1
Zadar erkunden

Unser Plan für den ersten Tag heißt es, am Samstag in Zadar zu sein, um die Marina zu erreichen. Das Check-In erfolgt um 17 Uhr an Bord des Bootes, an dem Sie die Nacht verbringen. Zadar ist eine der lebendigsten Städte Kroatiens. Dazu ist sie auch sehr faszinierend. Reich an Geschichte und Kultur und mit dem pulsierenden Nachtleben ist Zadar einfach eine tolle Stadt, in der es nie langweilig wird.

Was ist dort zu tun
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Denkmal der Sonne (Gruß an die Sonne) und Meeresorgel
Stadtrundgang durch Zadar zu Fuß
Gastro Vorschläge
Proto Food & More – traditionelle Gerichte Dalmatiens, zubereitet nach moderner Art
Pet Bunara – verpassen sie auf keinen Fall hiesige Feinkostgerichte, die regionale und saisonale Lebensmittel verwenden
Pancake Bar Marvel – Pfannkuchen, sowohl süß als auch salzig, in zahlreichen Varianten
Tag 2
Insel Dugi Otok – die Bucht Telascica

Im Naturpark Telascica herrschen Frieden und Ruhe. Auf einer Seite ruhige und angenehme Strände, auf der anderen steile und wilde Felsklippen.

Was ist dort zu tun
Besuchen Sie den Aussichtspunkt Grpascak oder machen Sie einen Spaziergang zum Salzsee Mir (Mir=Frieden).
Besuchen Sie die Felsklippen, die sich zum Teil bis zu einer Höhe von 161 Meter erheben und bis zu einer Tiefe von 90 Metern reichen.
Gastro Vorschläge
Konoba Tilago – ein toller Ort zum Entspannen, mit typisch kroatischen Gerichten
Konoba Krsovica – Fischrezepte vom Grill im Schatten der Bäume genießen
Tag 3
Nationalpark Kornaten – Die Inseln Levranka und Piskera

Der Nationalpark Kornaten wird in Reiseführern oft als „nautisches Paradies” bezeichnet. Beim Segeln rund um die Kornaten werden Sie den Archipel genießen, der insgesamt 89 unvergesslich schönen Inseln, Inselchen und Riffe umfasst.

Was ist dort zu tun
Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln
Wildvögel- und Tierbeobachtung
Wandern / Hiking
Gastro Vorschläge
Konoba Jadra – frischer Fisch und fantastisches Lamm zum Probieren
Tag 4
Die Insel Zlarin

Die Insel Zlarin gilt als eine Verbindung von unberührter Natur, traditionsreicher Kultur, gastfreundlichen Einheimischen und attraktiven Angeboten. Da der Kfz-Verkehr auf der Insel komplett verboten ist, können Sie die pure Reinheit der Natur erleben.

Was ist dort zu tun
Sie können eine Radtour oder Wanderung unternehmen (der Pfad “Put Klepca“)
Versuchen Sie sich an einer Kayak-Tour
Gastro Vorschläge
Konoba Aldura – Eine Spezialität des Hauses: Thunfischsteak
Restaurant Koralj – die perfekte Wahl für entspannendes Abendessen
Konoba Prslika – Fleisch, Fisch, frisches Gemüse, was auch immer Sie wünschen, sind Sie hier genau richtig!
Tag 5
Skradin – Nationalpark Krka (Die Wasserfälle Krka)

Der Nationalpark ist ein riesiger und vor allem unverändertes Gebiet von außergewöhnlichem natürlichen Wert, einschließlich eines oder mehrerer erhaltener oder geringfügig veränderter Ökosysteme. Der Nationalpark Krka dient vor allem zu Zwecken der Wissenschaft, Kultur, Bildung und Erholung. Daher wurden auch touristische Aktivitäten für seine Besucher eingeführt.

Was ist dort zu tun
Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zum Eingang des Nationalparks Krka und genießen Sie die Krka-Wasserfälle
Gastro Vorschläge
Konoba Dalmatino – der perfekte Ort, um Pasticada mit Gnocchi (Rinder-Schmorbraten aus Dalmatien) zu probieren
Restaurant Skala – gute Wahl für Fleisch- und vegetarische Gerichte
Evala – der ideale Ort, um ein Stück traditionellen Kuchens aus Skradin zu probieren
Tag 6
Die Insel Vrgada – Zeit zum Entspannen

Auf dieser kleinen Insel ist der Kfz-Verkehr komplett verboten. Daher können Sie den Tag am Strand rein genießen.

Was ist dort zu tun
Die Insel Vrgada bietet wahrscheinlich die letzte Gelegenheit, um sich zu entspannen, bevor Sie Kurs wieder aufs Festland setzten.
Gastro Vorschläge
Restaurant Bracera – Toller Ort, um frisch zubereitete Speisen zu genießen
Hakuna Matata Beach Bar – Genießen Sie Cocktails an einem der besten Strände Kroatiens
Tag 7
Rückkehr nach Zadar

Am letzten Tag legen Sie einen kurzen Stopp zum Mittagessen und Baden auf der Insel Babac ein. Nach dem kurzen Stopp sollten Sie wieder die Segel setzten, um den letzten Abend in Zadar zu genießen und am Samstagmorgen bis 9 Uhr auschecken zu können.

Haben Sie eine Frage zu dieser Route?
Wir haben Antworten auf Ihre Fragen. Zögern Sie also nicht, unser Team noch heute zu kontaktieren!

Haben Sie eine Frage an uns?

Sie fragen sich, welches Boot Sie wählen sollen? Welche Orte zu besuchen? Auf diese und viele weitere Fragen haben wir Antworten. Zögern Sie also nicht, sich noch heute mit unserem freundlichen Team in Verbindung zu setzen!

Den Bootstyp auswählen

Die Wahl eines Bootes hängt normalerweise von Ihrem verfügbaren Budgetbetrag, von der Gruppengröße und Ihrer bevorzugten Segelweise ab. Darüber hinaus können verschiedene Segelboote mit oder ohne Besatzung gechartert werden. Chartern mit kompletter Besatzung ist auch möglich.

Finden Sie Ihre Yacht
Segelboot
2-12 Personen
Eignet sich am besten für Aktivurlauber oder für den Pärchenurlaub. Die Segelboote sind ideal für ein klassisches Segelerlebnis und ihre Länge variiert zwischen 30 und 64 Fuß.
Ab 160 EUR pro Tag
Katamaran
2-12 Personen
Ein Katamaran eignet sich perfekt für größere Gruppen oder Familien und bietet, im Vergleich zum normalen Segelboot, ein Segelerlebnis, das etwa mehr reibungslos läuft. Ihre Länge variiert zwischen 38-70 Fuß. Die meisten sind jedoch mit einer Länge von 42 Fuß.
Ab 500 EUR pro Tag
Gulet
8-20 Personen
Diese Segelboote sind normalerweise perfekt für größere Gruppen. Die meisten haben sechs Kabinen und vier Crewmitglieder. Die Schiffsgrößen liegen in der Regel zwischen 60 und 100 Fuß
Preis ab 600 EUR pro Tag
Motoryacht
2 – 12 Personen
Motoryachten haben normalerweise je nach Größe bis zu vier Kabinen und sind in der Regel zwischen 30 und 50 Fuß groß.
Preis ab 500 EUR pro Tag