Den Urlaub auf einem Segelboot zu verbringen ist eine Herausforderung, aber Segeln mit Kindern ist etwas Besonderes. Obwohl es im ersten Moment schwierig erscheint, ist Segeln mit Kindern eine Möglichkeit für sie neue Erfahrungen zu machen. Die Zeit die auf der Yacht verbracht wird, sollte gründlich und im Vorhinein geplant werden. Das ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder auf dem Segelboot sehr wichtig. Unmittelbar vor dem Beginn des Urlaubs ist es nötig den Kindern die geplante Art und Weise des Urlaubsablaufs vorzustellen und die genauen Verhaltensregeln auf einem Segelboot zu bestimmen. Es empfiehlt sich diese auch während der Schifffahrt oft zu wiederholen. Der Aufenthalt von Kindern auf dem Segelboot ist vor allem die Entscheidung der Eltern, die auch volle Verantwortung übernehmen müssen.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Sicherheit aller Reisenden, vor allem aber der Kinder steht an erster Stelle während der gesamten Schifffahrt. Den Kindern sollte das Segelboot gezeigt, die Verhaltensregeln auf einem Segelboot und die Benützung der Gemeinschaftsräume, und Toilette, vorgestellt werden. Es ist nötig sie über die Art der Fortbewegung auf einem Segelboot aufzuklären, um Stürze und Verletzungen zu vermeiden. Es ist erwünscht, dass das Segelboot ein Sicherheitsnetz entlang des Decks hat, um einen Sturz ins Meer zu vermeiden. Kinder sollten eine Rettungsweste in der entsprechenden Größe haben, die sofort anprobiert und die gesamte Schifffahrt über getragen werden soll. Den Kindern soll der Aufenthalt am Bug, sowie am Deck bei Schlechtwetter ohne Begleitung einer erwachsenen Person verboten werden. Es soll ihnen beigebracht werden wie sie mit Hilfe der Stufenleiter ins Meer absteigen können. Sie sollten darauf aufmerksam gemacht werden, dass sie nicht in der Nähe des Hecks und des Propellers schwimmen.

children on a yacht

Gesundheitsmaßnahmen

Beim Segeln mit Kinder muss man auch auf ihre Empfindlichkeit achten. Deswegen ist es ratsam passende Medikamente mitzunehmen. Eine der häufigsten Beschwerden ist die Seekrankheit, bei der dem Kind der Aufenthalt und das Ruhen an der frischen Luft ermöglicht werden soll. Im Falle von Halsschmerzen, Ohrenschmerzen und erhöhter Temperatur sollten passende Medikamente vorhanden sein. Es sollte auch an kleine Verletzungen und Hautabschürfungen gedacht werden, sowie auch an Insektenstiche, wie z.B. von Mücken. Besondere Aufmerksamkeit sollte aufgebracht werden, wenn eventuell allergische Reaktionen festgestellt wurden. Im Falle von chronischen Erkrankungen, sollte eine ausreichende Menge an Medizin die das Kind einnimmt, mitgenommen werden, sowie die medizinischen Unterlagen. Auf Sonnenschutz und Schutz vor UV-Strahlung sollte besonders geachtet werden, wobei wasserfeste Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor verwendet und physischer Sonnenschutz gewährleistet werden sollte.

Wichtige Kleinlichkeiten

Eine ausreichende Menge Kleidung und Schuhen für das Segelboot, das Meer und die Küsten sollte für die Kinder mitgenommen werden. Beim Segeln mit Kindern sollte man eine ausreichende Menge an gesunder Mahlzeiten haben, da Kinder öfter hungrig werden. Sie vergessen Flüssigkeit zu sich zu nehmen und verlangen erst danach, wenn sie ein Durstgefühl verspüren, was aber schon die erste Stufe der Dehydration ist, deshalb sollte besonders drauf geachtet werden, dass sie genügend trinken. Um die Aufmerksamkeit und das Interesse der Kinder während der Schifffahrt zu erhalten, sollten lieber kürzere Routen zwischen den Reisezielen eingeplant werden. Allen Kindern sollte so viel wie möglich Baden und Spielen im Meer ermöglicht werden.

Die passende Reise

Die Eltern tragen die Verantwortung dafür sich vorher zu informieren, die Reise zu planen und sie den Kindern anzupassen. Die Plannung beim Segeln mit Kindern hängt von dem Alter des Kindes ab. Bei Babys sollte man auf an einen Raum der für die Fütterung, Verpflegung und das Schlafen achten. Man soll überprüfen ob die Kindernahrung und die Hygieneartikel an den Destinationen die man besucht erhältlich sind. Kleinkinder sind Reisende die eine ununterbrochene Bewachung einer erwachsenen Person benötigen. Es wäre ratsam ihnen seetaugliches Spielzeug bereitzustellen, wie Bilderbücher und kreative Unterlagen die nicht viel Platz in Anspruch nehmen. Kinder sollten auf keinen Fall nur Beobachter sein, sondern aktive Teilnehmer an der Schifffahrt. Deshalb sollte schon im Vorhinein ihr Interesse für die Erforschung des Meeres und dessen Bewohner geweckt werden. Kinder im Schulalter, können zum Beispiel ein eigenes Reisetagebuch zu führen, zu fotografieren und etwas über die Schifffahrt zu lernen. Durch das Kennenlernen der Schifffahrttechniken, der Geräte und Ausrüstung des Schiffes, wird den Kindern ein Gefühl von Zugehörigkeit vermittelt und wird mit Sicherheit die Liebe zum Meer geweckt.

In erster Linie ist es wichtig eine positive Haltung gegenüber dem Segeln mit Kindern einzunehmen, sowohl seitens der Eltern als auch seitens der Yachtangestellten. Es ist wichtig Ruhe zu bewahren und Stress und Frustration zu vermeiden. Es ist ratsam die Kinderaufsicht zwischen den Eltern zu besprechen und aufzuteilen, da es immerhin vor allem um Erholung geht. Und zum Abschluss, ein Segelboot ist ein komplexes Umfeld voller Bereicherung, sowie eine sichere Gelegenheit für einen unvergesslichen Familienurlaub

Children on a yacht

Zum Schluss

Kinder sind unser größte Schatz und wir müssen sie in die meisten Aktivitäten, die wir wählen, einbeziehen. Wenn wir den Urlaub auf einer Yacht verbringen, wird es auch unserem Kind gefallen, wenn wir diese Art von Urlaub für sie anpassen.

Warum nicht mit Ihren Kindern auf einer Yacht genießen? Wenn Sie weitere Informationen zu den Möglichkeiten benötigen, kontaktieren Sie uns!

Wir wünschen Ihnen guten Wind.